wobidoo.de
Registrieren
Login
AGB
Nutzungsform
Die wobidoo Platt­form und ihre Leis­tungen sind völlig kosten­los, wenn sich der Teil­nehmer re­gis­triert und das Matching System aufruft. Die kosten­lose Nutzung gilt daher nicht als ge­schlossener Ver­trag, sondern nur als Ein­willi­gung zu den Nutzungs­bedin­gungen. In der kosten­pflichtigen Mitgliedschaft er­hält der Teil­nehmer zu­sätz­liche Leis­tungen in Form von un­be­grenz­tem Nach­richten und Ant­worten Ver­sand und Empfang. Bei noch nicht er­reichter Voll­jährigkeit und einem Mindest­alter von 16 (also 16 - 18 Jahre) ist das Ein­verständ­nis der Eltern er­forder­lich, um wobidoo nutzen zu dürfen. Eine Nutzung unter 16 Jahren ist unter­sagt. Für die kosten­pflich­tige Mit­glied­schaft sind in dem Fall die Er­zie­hungs­berech­tigten ver­ant­wortlich.
Umfang der Dienstleistung
Der Teil­nehmer er­wirbt nicht das Recht auf eine Ver­mitt­lungs­garan­tie. Dies ent­scheidet sich einzig und allein durch Sympathie und Akzeptanz zwischen den Teil­nehmern. Wobidoo stellt ledig­lich eine Inter­aktions­plattform zur Ver­fügung. Um Miß­erfolge und Ent­täuschungen zu ver­meiden, solltest du dir schon im Vor­feld gut über­legen, ob und mit wem du Kontakt pflegst bzw. eine Ver­bindung auf­baust.
Kündigung / Löschung
Die sehr un­komp­li­zierte kosten­pflich­tige 30 Tage Mit­glied­schaft endet auto­ma­tisch und kann bei Wunsch er­neut ge­kauft werden. Es muß keine Kün­di­gungs­er­klä­rung ab­ge­geben bzw. ge­tätigt werden. Der Teil­nehmer muß keinen Ab­buchungs­auf­trag oder Kredit­karten­daten bei wobidoo hinter­legen. Falls der Teil­nehmer sein Konto vor Ablauf der kosten­pflich­tigen Mit­glied­schaft löscht, ist der Rest­betrag ver­loren und kann nicht erstattet werden. Der Teil­nehmer er­klärt sich hier­mit ein­ver­standen. Das für On­line An­gebote 14 tägige Wider­rufs­recht ver­fällt ab dem Zeit­punkt der Bereit­stellung des voll­ständigen Lei­stungs­um­fangs. Hierunter fällt auch der un­be­grenzte Daten­aus­tausch zwischen den Teil­nehmern. Die essen­tielle Dienst­leis­tung einer Platt­form für Partner­suche, als Kunde andere Kunden zu kon­tak­tieren, könnte während der 14 tägigen Wider­rufs­zeit bereits er­füllt worden sein, was dem Be­treiber er­heb­lichen Schaden zu­fügen würde, falls der Kunde danach vom Wider­rufs­recht Ge­brauch macht. Im Gegen­satz zu phy­si­schen Ar­ti­keln, die nach dem Zu­rück­sen­den nicht mehr ge­nutzt werden können, kann die Dienst­leis­tung bzw. "Er­folgte er­folg­reiche Kon­takt­auf­nahme" wäh­rend der Wider­rufs­frist nicht mehr vom Be­trei­ber rück­gän­gig ge­macht wer­den. Somit darf die Wider­rufs­frist ent­fallen, wenn der Be­trei­ber der Platt­form die essen­tielle Dienst­leistung bzw. den Kauf­vertrag im vollen Um­fang ab dem Zeit­punkt des Zahlungs­ein­gangs er­füllt. Dies wurde in mehreren, ein­schlä­gigen Gerichts­ur­teilen be­stätigt. wobidoo behält sich noch eine Bear­bei­tungs­zeit von 1 - 2 Werk­tagen nach Zah­lungs­ein­gang vor. Diese wird aber an die kosten­pflich­tige 30 Tage Mit­glied­schaft an­ge­hängt.
Konto und dich selbst schützen!
Du solltest aus Sicher­heits­gründen bei jeder Inter­net­platt­form ein anderes Pass­wort verwenden. Also nicht nur eins für alle Platt­formen. Ver­öffent­liche keine ver­trau­lichen In­forma­tionen aus Privat- und Berufs­leben. Keine absolut 100%ige Sicher­heit möglich. Keine Angaben über dein wobidoo Konto, Pass­wörter oder Bank­daten bei Unter­hal­tungen mit Teil­nehmern preis­geben. Auch das wobidoo Team wird dich nie nach solchen In­forma­tionen fragen! Der Teil­nehmer wurde hier­mit auf diese Proble­matik hin­ge­wiesen und er­klärt sich mit dem Risiko ein­ver­standen.
Verlust der Zugangsdaten
Die wobidoo Be­treiber haben sich aus ver­schie­denen Gründen gegen Profile mit Email­ver­knüpfung ent­schieden. (z.B. Sicher­heits­aspekt bzgl. Phishing Mails / Ab­hängig­keit von externen An­bietern u.a.). Der Teil­nehmer sollte des­halb seine Zu­gangs­daten für den Not­fall hinterlegen. Eine Neu­ver­gabe von Zu­gangs­daten per Email­ver­sand ist somit nicht möglich. wobidoo kann bei ver­gessenen Zu­gangs­daten keine Veri­fi­zie­rung des echten Konto­be­sitzers leisten und gibt auch keine Daten aus diesem Konto preis. Ein Zu­griff auf das Konto ist in dem Fall nicht mehr mög­lich. Eine teil­weise oder kom­plette Rück­zah­lung bei kosten­pflich­tigen Diensten ist un­ver­hältnis­mäßig, un­wirt­schaft­lich und somit aus­ge­schlossen. Der Teil­nehmer erklärt sich hier­mit ein­ver­standen.
Haftung der Betreiber
Die Betreiber von wobidoo können nicht für falsche Angaben von Teil­nehmern haftbar gemacht werden. Eine Veri­fi­zierung aller Daten und Angaben ist schlicht­weg un­möglich und kann nicht vom Be­treiber erwartet werden. Die Betreiber sind nicht für die weitere Ent­wicklung von Be­zie­hungen bzw. Partner­schaften ver­ant­wortlich oder haftend.
Gründe für Ausschluss von wobidoo
wobidoo hat das Recht, Profile bzw. Teil­nehmer un­ver­züglich aus dem System zu ent­fernen, sofern eine erkenn­bare krimi­nelle Aktivi­tät, Werbung oder beleidigendes, bedroh­liches, sitten­widriges, ab­stoßen­des Ver­halten zu erkennen ist. Dies gilt bei kosten­losen, als auch kosten­pflich­tigen Mit­glied­schaften. Die Löschung dieser Konten darf wobidoo ohne Rück­frage oder Be­stätigung an den je­weiligen Teil­nehmer durch­führen. Eine Er­stattung eines Rest­betrags kann nicht er­wartet werden.
Urheberrecht schützen
Der Teil­nehmer darf das Urheber­recht nicht ver­letzen. Die Ur­heber­rechts­ver­let­zungen können Bild­dateien und Text­quellen be­treffen. Bild­dateien und Text­eingaben dürfen nur Urheber­eigenes, geistiges Eigen­tum sein.
Online Partnersuche
Authentisch & niveauvoll.
LieblingsSingle finden.
Bei wobidoo